Psychotherapie Mannheim

Warum Männer bei Depressionen gefährdeter sind

Männer gehen seltener zum Arzt

Männer gehen bei Depressionen oder Aggressionen viel seltener zum Arzt, wie Studienergebnisse eindeutig beweisen. Depressionen sind bei Männern viel weniger leicht zu erkennen sind und passen nicht in die üblichen Diagnoseschablonen.

Depression zugeben fällt Männern schwer

Zuzugeben, dass Sie eine Depression haben könnten, fällt Männern deutlich schwerer als Frauen. Sie führen ihren Arzt mit widersprüchlichen körperlichen Symptomen in die Irre. Das nennt man eine "maskierte Depression". Diese ist ohne gezieltes Nachfragen des behandelnden Arztes oder Therapeuten schwer zu erkennen.

Suizid wegen Depressionen ist bei Männern häufiger

Depressionen sind eine lebensgefährliche Erkrankung, denn ca. 15 Prozent der Betroffenen nehmen sich das Leben und der Anteil "erfolgreicher" Suizide bei Männern ist doppelt so hoch wie bei Frauen. Das macht ihre Erkrankung doppelt so bedrohlich. Denn auch hier geht der Mann deutlich aggressiver vor. Einige Verkehrsunfälle, z.B. Geisterfahrer auf der Autobahn, können als versuchte Selbstmorde interpretiert werden.

Depression hat ein soziales Stigma

Das soziale Stigma einer Depression, bei dem psychische Erkrankungen als Schwäche auslegt werden, macht es Männern zusätzlich schwer, so eine Diagnose zu akzeptieren. Sie brechen deshalb ihre Behandlung öfter verfrüht ab und haben auch schwerere Rückfälle.

Männerleiden äußern sich anders

Die Grundbeschwerden einer Depression, z.B. Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, negatives Denken, Schlafprobleme - das ist beiden Geschlechtern gleich. Doch die Verbindung zwischen Depression und Aggression ist bei Männern besonders heftig ausgeprägt. Gereiztheit und Ärger führen bei Männern zu übertriebenen Reaktionen, diese können dann wegen Kleinigkeiten völlig ausrasten – und bereuen hinterher ihren Ausbruch.

Depression maskiert durch Ärger und Wut

Ist ein Mann immer öfter in gereizter Stimmung, kann das oft erste Anzeichen der nahenden Depression sein. Manche Männer haben regelrechte Ärger-Attacken, die auch von ihnen selbst als stark übertrieben und unpassend empfunden werden, gegen die sie sich aber nicht wehren können. Sie berichten, dass währenddessen ihr Herz wie wild schlägt, sie nur schwer atmen können, einen roten Kopf bekommen, schwindelig sind, schwitzen und zittern so stark, dass sie große Angst bekommen, vollkommen die Kontrolle zu verlieren.

Körperliche Beschwerden ohne Ursache

Eine Depression bei Männern zeigt sich oft auch in körperlichen Beschwerden wie Herzrasen, führt zu Beklemmungsgefühlen im Brustbereich, Atembeschwerden oder Schmerzen in verschiedenen Regionen ihres Körpers. Meistens kann für diese Symptome keine körperliche Ursache gefunden werden. Dann liegt der Verdacht nahe, es könnte sich um eine Depression handeln.

Anzeichen einer Depression bei Männern

  • Antriebslosigkeit
  • Desinteresse an früheren Interessen
  • Gereiztheit, verbunden mit schnellem Aufbrausen
  • Neigung zu Vorwürfen und nachtragendem Verhalten
  • Niedergeschlagenheit
  • niedrige Stresstoleranz
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen ohne körperliche Ursachen
  • Schuldgefühle
  • Selbstmordgedanken
  • sozial unangepasstes Verhalten
  • ständige Versagensängste
  • Suchtmittelmissbrauch (besonders Alkohol und Nikotin)
  • Traurigkeit, aus der man sich nicht befreien kann
  • Unzufriedenheit mit sich und anderen
  • Wutanfälle, unbändiger Ärger
  • zu hohe Risikobereitschaft

Wenn Sie hier den Verdacht haben, dass das auf Sie zutrifft, dann überlegen Sie nicht lange, besprechen Sie mit mir in einem Beratungsgespräch, was Sie für sich tun können! Gerne können Sie auch einen schnellen Nottermin vereinbaren!

Hier vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin!

Die Antworten zu den häufigsten Fragen vor dem ersten Termin finden Sie hier

Mein Wirkungskreis

Vorort in meiner Praxis
in Schifferstadt

Im Umkreis
Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Limburgerhof, Mutterstadt, Waldsee, Neuhofen, Böhl-Iggelheim, Hassloch

Großraum Rhein-Neckar
Heidelberg, Weinheim, Germersheim, Karlsruhe, Bensheim, Heppenheim, Landau/ Pfalz, Neustadt/Wstr., Grünstadt, Frankental, Worms, Viernheim.

Online (Skype DE/EN)
Deutschland, Österreich, Schweiz

Heilpraktiker für Psychotherapie
in Schifferstadt auf jameda
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok