Dauerstress ist schlecht und verändert das Gehirn

123183922 s
Allegorie:

Wirft man einen Frosch in kochendes Wasser,
springt er sofort heraus.
Setzt man ihn hingegen in einen Topf mit kaltem Wasser,
das man langsam zum Kochen bringt,
wird er langsam zu Tode gekocht,
weil er die Temperaturveränderung kaum spürt.

 

Erkennen Sie die Parallele? Die moderne Arbeitswelt fordert uns viel mehr heraus als es uns bewußt ist und der Erschöpfungsprozess kommt in den meisten Fällen langsam, schleichend und daher unmerklich einher. Und genau das verändert langsam und unaufhörlich unser Gehirn. Dadurch bleibt der Cortisolspiegel konstant hoch. Die unangenehmen Folgen können Herz-Kreislauf-Probleme, Schlafstörungen, Appetitverlust, Verdauungsprobleme und unangenehmerweise auch eine nachlassende Libido sein. Stress macht auch noch vergesslich – Dauerstress im Job mindert die Gedächtnisleistung. Mit möglicherweise unumkehrbaren Folgen, denn auch das Risiko, an Demenz zu erkranken, nimmt im Alter durch Dauerstress enorm zu. Das Gehirn vergisst diesen Stress nicht, es versucht ihn zu vergessen!!!

Man kann nicht mehr einfach auf Entspannung umschalten, den Prozess anhalten. Dieser Stress ist überall in unserem Leben verankert. Wir sind mit dem Bleifuß und im Autopilot-Modus auf der Stressautobahn in Höchstgeschwindigkeit unterwegs und halten es so lange für normal und unveränderbar, bis die Psyche oder der Körper so massive Alarmanzeichen zeigen, dass wir sie nicht mehr übersehen können.

Weiterlesen


Was hilft bei Dauerstress besser?

Meditation bei DauerstressEntspannung oder Meditation?

Dauerstress ist für unseren Körper und unser Gehirn sehr ungesund. Wir verlernen zu entspannen. Unsere Nervenbahnen werden zu Autobahnen für den Dauerstress. Und wenn wir dann endlich mal Zeit haben, finden wir die Abfahrt von der Autobahn nicht mehr.

Unsere Gedanken kreisen um die Vergangenheit, Probleme oder die Zukunft und präsentiert unzählige Szenarien. Wir haben gelernt, uns durch Lösungen ein gutes Gefühl zu verschaffen und versuchen nun dieses gedankliche Erfolgsprinzip in jedem freien Moment.

Und damit können wir nicht mehr ausruhen. Also lernen wir nur noch, uns einigermassen effektiv abzuschalten: mit dem Handy, dem Fernseher (Mord und Totschlag, Nachrichten oder Liebesgeschichten), dem PC, Spielen, Tätigkeiten, und Zahllosem mehr.

Weiterlesen


Kleine Tipps für Sie mit großer Wirkung

115177713 sNur wenige Minuten für alltagstaugliche Achtsamkeits-, Entspannungs- und Meditationsübungen genügen

Sie wissen sicher, wie gut es tut, bei sich zu sein. Nicht jeder kann oder will täglich üben, deshalb erkläre ich hier zusätzlich zu meinen Übungen auf YouTube, wie Sie zuhause ganz langsam und genüsslich vorgehen können! Es soll Ihnen schließlich Spaß machen!

Übungs-Dauer

Diese kleinen Einheiten nehmen nicht wirklich viel Zeit in Anspruch, sie können 5-10 Minuten dauern, oder eben so lange, wie es ihnen Spaß macht. Jeder noch so kleine Moment des bei sich seins, kann sich sehr angenehm auf Ihr inneres Gleichgewicht und Ihre Gelassenheit im Leben auswirken. Langfristige Anwendung fördert sogar das positive Denken! Und genau das führt dann zu innerem Frieden.

Weiterlesen

Mein Wirkungskreis

Vorort in meiner Praxis
in Schifferstadt

Im Umkreis
Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Limburgerhof, Mutterstadt, Waldsee, Neuhofen, Böhl-Iggelheim, Hassloch

Großraum Rhein-Neckar
Heidelberg, Weinheim, Germersheim, Karlsruhe, Bensheim, Heppenheim, Landau/ Pfalz, Neustadt/Wstr., Grünstadt, Frankental, Worms, Viernheim.

 

 

Heilpraktiker für Psychotherapie
in Schifferstadt auf jameda