Stresskistenburnoutundstress

Stress ist in aller Munde. Wir tragen ihn wie einen Bauchladen vor uns her. Wir kennen positiven und negativen Stress, und so manch Gestresster findet gerade dadurch zu einer ganz neuen Lebenshaltung, die er ohne die Herausforderung nie gesucht hätte. Wenn Sie mögen, teilen Sie hier Ihre Geschichte und helfen Sie anderen, die das Licht am Horizont noch nicht erkennen können.

Von mir erfahren Sie auf diesen Seiten auch Wissenswertes rund um das Thema Stress.


Die Zeitschriften BRIGITTE und FOCUS haben es u.a. schon aufgegriffen, es ist also was dran. Ich habe es selbst ausprobiert und bin von dem Tipp begeistert. Wer schläft schon nicht gerne so gut wie möglich?

BananeUngespritze Bio-Bananen als hervorragende und natürliche Schlafhilfe

Menschen mit Schlafstörungen - Einschlafstörungen haben ca. 25 % aller Deutschen und 11 % können nicht durchschlafen - träumen häufig vergeblich von vergangenen Zeiten, in denen sie sich einfach in ihr Bett legten, die Augen schlossen und innerhalb kürzester Zeit einschliefen. Sie scheuen vor süchtig machenden chemischen Alternativen zurück und wollen sich auch die Darmflora mit rezeptfreien Mitteln nicht zerstören.
 
Abhilfe kann hier dieses ganz einfache Hausmittel bieten, das vermutlich jeder sich besorgen kann: Bio-Bananen, aus denen man einen Bananentee oder Bananenwasser herstellt.
 

Weiterlesen


Schnell weg mit dem Gefühl geht nicht und schnell helfen geht immer öfter

Die meisten Menschen haben gelernt, vor einem "schlimmen" Gefühl zu flüchten. Meist flüchten Sie in unangehnehme Gedankenkreise, Geschichten, Vergangenes und vor allem in noch mehr schlimme Gefühle, ohne es zu merken. Es ist ein erlerntes Muster.

Versuchen Sie es mit dieser Hilfe, ganz gleich, welches Gefühl Sie grade plagt: Laden Sie sich diese Erste-Hilfe-Karte für schlimme Momente der Angst und Panik, Wut, Trauer, Stress udgl. herunter und versuchen Sie es einfach einmal. Auf dem Handy stets dabei oder ausgedruckt aufgehängt:

Weiterlesen


Wie viele Entspannungsmethoden gibt es eigentlich?

Hier für meine Leser einmal ein (keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebender) Überblick über den Relax-Dschungel: 

relaxWarum ist Entspannung eigentlich so wichtig?

Jeder Mensch benötigt im Alltag eine gesunde Mischung aus Anspannung und Entspannung, Ruhe und Aktivität, Gelassenheit und Anregung. Wer dauerhaft angespannt ist, ganz gleich weshalb, brennt aus. Der Körper schüttet vermehrt Cortisol und Adrenalin aus und kann irgendwann diese Stresshormone mangels Ausgleich nicht mehr abbauen und man wird müde, lustlos und unkonzentriert. Viele klagen dann über Symptome wie Verspannungen, Kopfschmerz, Magen-Darm-Probleme oder im schlimmsten Fall: Burnout. Deshalb ist regelmäßige Entspannung wichtig. Und zwar richtige Entspannung, nicht nur vorm Fernseher! 

Doch das ist heute nicht mehr so leicht, wer Entspannen nicht gelernt hat, braucht zum Entspannen Ablenkung, weil ihn sein Verstand ständig umtreibt. Gedankenrasen ohne Ende machen Erholung zur Qual. Und so wird lieber zur Arbeit, Fernbedienung oder dem PC gegriffen, hier ist permanente Ablenkung von Gefühlen und Gedanken und Sorgen garantiert.

Und deshalb entwickeln sich auf diesem Planeten immer mehr Entspannungsmethoden, weil wir eine Anleitung benötigen, es von alleine nicht mehr schaffen. Allerdings gibt es mittlerweile so viele verschiedene, dass man fast schon ein Studium vorher absolvieren muss, um herauszufinden, welche Methode nun eigentlich passt. Das kostenlose Angebot auf YouTube ist eher zu groß und man hat die Qual der Wahl!

Jeder Mensch funktioniert anders, der eine bewegt sich gern, der andere sitzt gern still. Ein bisschen herumzuprobieren ist also wichtig.
Auch mag man nicht jeden Sprecher, nicht jede Stimme, der eine mag es mit Musik, ein anderer lieber ohne. Das Angebot ist im Netz und auf Apps inzwischen mehr als reichlich vorhanden (u.a. auch hier auf meinem YouTube-Kanal).

Ich empfehle meist eine gewisse Regelmäßigkeit, aber keine starre Disziplin. Wenn man sich dazu zwingen muss, dann wirkt es meistens nicht. Aber 3-4 x pro Woche, nach Bedarf, vielleicht sogar mit einer Terminerinnerung im Kalender, die auch eingehalten wird, können schon sehr viel bewirken. 

Wichtig ist vor allem Konzentration, auf den Körper, Töne, Bewegung, Innere Bilder odgl. Sie nutzen die Sinne, die Sie gewöhnlich gar nicht bewusst wahrnehmen, es sei denn, sie melden eine Störung.

Ruhige individuelle Körperentspannung - ideal für zuhause und unterwegs mit mobiler Anleitung

Weiterlesen

Mein Wirkungskreis

Vorort in meiner Praxis
in Schifferstadt

Im Umkreis
Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Limburgerhof, Mutterstadt, Waldsee, Neuhofen, Böhl-Iggelheim, Hassloch

Großraum Rhein-Neckar
Heidelberg, Weinheim, Germersheim, Karlsruhe, Bensheim, Heppenheim, Landau/ Pfalz, Neustadt/Wstr., Grünstadt, Frankental, Worms, Viernheim.

Online (Skype DE/EN)
Deutschland, Österreich, Schweiz

Heilpraktiker für Psychotherapie
in Schifferstadt auf jameda