Stresskistenburnoutundstress

Stress ist in aller Munde. Wir tragen ihn wie einen Bauchladen vor uns her. Wir kennen positiven und negativen Stress, und so manch Gestresster findet gerade dadurch zu einer ganz neuen Lebenshaltung, die er ohne die Herausforderung nie gesucht hätte. Wenn Sie mögen, teilen Sie hier Ihre Geschichte und helfen Sie anderen, die das Licht am Horizont noch nicht erkennen können.

Von mir erfahren Sie auf diesen Seiten auch Wissenswertes rund um das Thema Stress.


Fotolia 62061851 XS Hände Machen Sie mit!

Schreiben Sie mir Ihre eigene Geschichte über Ihre Erfahrungen rund ums Thema Stress, wie zum Beispiel Burnout & Freizeitkrankheit, sowie das darin für Sie enthaltene Geschenk an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! Machen Sie damit auch anderen Mut, die noch mitten in ihrer Krise stecken. 


Die Probleme der Kinder von Gastarbeitern/Arbeitsmigranten im heutigen Deutschland

Kinder von Migranten psychische Erkrankung TherapieVermehrt melden sich bei mir inzwischen die erwachsenen und mehr oder weniger gut integrierten Kinder ehemaliger Gastarbeiter/Migranten mit deutlichen Anzeichen von Angst- und Panikattacken, Depressionen und Burnout.

Deshalb möchte ich das Thema einmal ansprechen. Es handelt sich dabei oft, aber nicht nur, um gut ausgebildete Menschen, deren Eltern in ihrer Kindheit oder sogar vor ihrer Geburt durch Anwerbeabkommen von Deutschland mit ihren Heimatländern aus der Türkei, aus Italien oder aus Spanien, Kroatien, Jugoslawien, Griechenland, Marokko und dem Kosovo nach Deutschland kamen, um dort für sich und ihre Familien ein besseres Leben als zuhause zu finden. Viele blieben.

Sie wollten vor allem für sich und ihre Kinder ein besseres Leben, als es ihnen ihre geliebte Heimat bieten konnte. Sie wollten ihren Kindern bessere Ausbildungs- und Entwicklungschancen bieten, wie wir Deutschen sie hatten. Sie waren bereit, sehr hart dafür zu arbeiten und dies zu durchaus oft unfair niedrigen Löhnen. Sie trugen zum wirtschaftlichen Erfolg Deutschland einen großen Teil bei.

Weiterlesen


Könnte Corona auch eine gute Seite haben?!

Auch die Corona Krise hat 2 Seiten - wie sieht die andere Seite aus?

Julian ZigerliViele von uns haben es satt, ständig nur über dieses Thema und seine schlechten Seiten zu sprechen und dennoch sind wir dauerhaft damit konfrontiert. Auch in meiner Praxis ist es nun täglich mehrfach Thema, denn Dank Covid-19 fällt der Urlaub aus, Besuche in Altenheimen und Krankenhäusern sind untersagt, Alte sterben alleine, Väter sind bei der Geburt ihrer Kinder nicht dabei, Kinder und Eltern werden eingesperrt, in Rheinland-Pfalz darf man seit dem Wochenende nicht mehr auf einer Wiese liegen oder gar schwimmen gehen, die Pandemie ist für Extrakilos auf den Hüften verantwortlich, Geburtstage und andere Feierlichkeiten und die dringend benötigten sozialen Kontakte sind verboten, viele Menschen leiden unter Angst und Einsamkeit und so ließe sich diese Liste wahrscheinlich endlos weiterfühlen. Was wir aberhier jetzt nicht tun werden. Davon gibt es schon genug überall im Netz:

Das Fazit: Jede und jeder von uns ist in irgendeiner Weise von der aktuellen Situation betroffen. 

Diese Feststellung sorgt sowohl bei mir selbst, als auch bei meinen Klienten für sehr nachvollziehbare  Resignation und Frustration und steigender Ärger, wenn nicht sogar hilfloser Wut. Doch sind wir dieser Situation wirklich nur ausgeliefert? Nein! Was können wir selbst tun, um in dieser Zeit für unser Wohlbefinden und unseren Seelenfrieden zu sorgen?

Im folgenden Artikel möchte ich Ihnen eine Möglichkeit anbieten, einmal, und sei es nur für einen kurzen Moment, auch mal eine andere Brille aufzusetzen, einfach weil negatives Denken Ihr ganzes System enorm belastet und schwächt. Ich möchte Sie lieber stärken! Wie das geht und was dies für Vorteile haben kann neben einem besseren Gefühl in Bezug auf Corona erfahren Sie gleich hier.

«Corona, but make it fashion»: Die bunten Masken des Zürcher Designers Julian Zigerli.
Foto: Julian Zigerli

Weiterlesen


Die NEUE Anleitung zum Unglücklichsein

frei nach Watzlawik

Eine nicht ganz unernst gemeinte Lektüre

Bei der Arbeit

  • Arbeiten Sie stets, bis Sie wirklich nicht mehr können.
  • Stellen Sie die Anerkennung anderer über Ihre eigene.
  • Erwarten Sie perfekten Dank für Ihre Leistung!

Weiterlesen

Mein Wirkungskreis

Vorort in meiner Praxis
in Schifferstadt

Im Umkreis
Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Limburgerhof, Mutterstadt, Waldsee, Neuhofen, Böhl-Iggelheim, Hassloch

Großraum Rhein-Neckar
Heidelberg, Weinheim, Germersheim, Karlsruhe, Bensheim, Heppenheim, Landau/ Pfalz, Neustadt/Wstr., Grünstadt, Frankental, Worms, Viernheim.

Online (Skype DE/EN)
Deutschland, Österreich, Schweiz

Heilpraktiker für Psychotherapie
in Schifferstadt auf jameda

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.