Selbstliebe & Selbstmitgefühl


Wie der innere Kritiker oder Antreiber funktioniert

Fotolia 135694508 XSDer gnadenlose innere Kritiker, oft auch „innerer Antreiber“ genannt, hat unangenehme, strenge, bestrafende oder gar schmerzhafte Behandlung durch Erwachsene in der Kindheit und der Schule völlig verinnerlicht. Er lässt sich auch nicht auf Knopfdruck abstellen.
Dieser unfreundliche, stets fordernde und unzufriedene innere Dialog findet unbewusst statt. Er findet stets noch ein Problem oder einen Vorwurf gegen einem selbst oder andere und hat genau die Folgen, unter denen viele Menschen in Form von psychischen Problemen leiden: Burnout, Ängste, Depressionen, um nur einige zu nennen.
Gegen den inneren Angriff verteidigt sich das Bewusstsein mit Gegenargumenten und so haben viele Menschen ständig Streitgespräche im Kopf, sei es gegen sich oder mit anderen und kommen nie zur Ruhe. Ausserdem müssen sie ständig diese schlechten Gefühle mit Erfolgserlebnissen ausgleichen und sind dadurch sehr gestresst.

 

Weiterlesen


Depression Hilfe Therapie SchifferstadtNeu gedacht: Was hilft wirklich bei Burnout und Depression? Selbstmitgefühl!

Die westliche Welt ist ihrem Therapiebedarf nicht mehr wirklich gewachsen. Wo vor ca. 130 Jahren in Wien die erste bekannte Psychotherapie als "Redekur" von Dr. Bräuer und Dr. Sigmund Freud zuerst vereinzelten vermeintlich hysterischen Damen aus der Bredouille einer überaus unnatürlichen Gesellschaftshaltung half, berichten heute sowohl die WHO und unsere Bundesregierung und das RKI davon, dass die Depressiven Störungen inzwischen zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen zählen.

Man schätzt, dass weltweit inzwischen circa 350 Millionen Menschen unter einer Depression leiden. Seit 2020 sind Depressionen oder affektive Störungen laut Weltgesundheitsorganisation weltweit die zweithäufigste Volkskrankheit wozu die Corona Krise noch ihren stattlichen Anteil hinzufügen wird. 

Weiterlesen


Journaling oder Schreibtherapie: 

Durch schriftliche Reflexion zu mehr Fokus, Kreativität und Achtsamkeit

green chameleon s9CC2SKySJM unsplashKann man sich wirklich mit Schreibtherapie oder Journaling selbst helfen?

In diesem Artikel versuche ich meinen Lesern einen Überblick zu diesem Thema zu geben. Inzwischen weiß man durch zahlreiche wissenschaftliche Studien, dass Schreiben durchaus helfen kann, psychische und physische Krankheiten und Leiden zu lindern.

Die Wirksamkeit einer Schreibtherapie zwar wissenschaftlich nachgewiesen, jedoch individuell verschieden. Ebenso wie nicht jede Psychotherapiemethode oder jeder Psychotherapeut bei jedem Patienten zum gleichen Erfolg führt, erlebt nicht jeder Mensch jede schreibtherapeutische Aktivität als hilfreich. Probieren Sie es doch einfach mal eine Woche lang aus und entscheiden Sie dann.

 

Weiterlesen


96907720 sPsychische Gesundheit in Zeiten von Corona: 5 praktische Tipps mit dem Stress, der Angst und der Unsicherheit umzugehen

Ausnahmezustand – dieser herrscht gerade nicht nur in der Politik, in den Supermärkten oder Krankenhäusern, sondern auch in unseren eigenen vier Wänden und vor Allem im eigenen Kopf. Auch wenn viele das Thema Corona (COVID-19) nicht mehr hören können, zieht es sich gerade durch fast alle meiner aktuellen Sitzungen: Was ist ein guter, möglichst stressfreier Umgang mit dem Virus und wie kann man in diesem Ausnahmezustand einen klaren Kopf bewahren?

Aus aktuellem Anlass habe ich Ihnen im Folgenden ein paar praktische Tipps zusammengestellt, die Sie dabei unterstützen können in dieser Zeit gut für sich zu sorgen und sich um Ihre psychische und seelische Gesundheit zu kümmern.

Weiterlesen


Die Selbstmitgefühls-Powernaps

Selbstmitgefühl gibt uns die gleiche Freundlichkeit,
die wir anderen geben würden
C. Germer

50532401 sSelbstmitgefühl ist in unseren Breiten noch meist ein unbekanntes Konzept. Das stelle ich täglich in meiner Praxis in der Arbeit mit meinen Klienten fest, da die meisten Menschen scheinbar nach dem nachstehenden Motto in vielen Varianten leben, ohne es je für sich in Worte zu fassen:

Ich muss mich selbst möglichst hart und strafend behandeln,
damit ich das werden kann, was ich für andere sein soll,
damit ich anders bin, als ich bin.

Dabei versuchen Sie jedoch mit ihrem Umfeld und geliebten Menschen meist sehr freundlich und liebevoll umzugehen. Deshalb übe ich es immer wieder mit Ihnen und die Selbstmitgefühls-Powernaps sollen dabei auf ganz sanfte Weise unterstützen und zeigen auf, wie es gehen kann. Dabei können sie mit inneren Bildern arbeiten, in einen neuen und besseren Kontakt mit Ihren unangenehmen Gefühlen kommen und so zu einem deutlich besseren Umgang mit ihnen. Üben Sie es einfach mal ein paar Tage und lassen Sie sich von der guten Wirkung überraschen.

Hier finden sie meine Selbst-Mitgefühls-Übungen auf Youtube in einer Playlist.

Gehst Du nicht sanft mit Dir um
wie kannst Du es dann gegenüber anderen sein?

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Mein Wirkungskreis

Vorort in meiner Praxis
in Schifferstadt

Im Umkreis
Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Limburgerhof, Mutterstadt, Waldsee, Neuhofen, Böhl-Iggelheim, Hassloch

Großraum Rhein-Neckar
Heidelberg, Weinheim, Germersheim, Karlsruhe, Bensheim, Heppenheim, Landau/ Pfalz, Neustadt/Wstr., Grünstadt, Frankental, Worms, Viernheim.

Online (Skype DE/EN)
Deutschland, Österreich, Schweiz

Heilpraktiker für Psychotherapie
in Schifferstadt auf jameda

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.