Lesenswert: Rezension: Das innere Navi

Wie du mit den fünf Disziplinen des Denkens Klarheit findest: Wie Intuition, Inspiration, Herzintelligenz und Absicht mit der Ratio zusammenspielen

Vivian DittmarÜber die Autorin Vivian Dittmar

Vivian Dittmar ist Impulsgeberin, Referentin, Autorin und Seminarleiterin. Sie begleitet als Unternehmensberaterin Unternehmer und Führungskräfte in Wandlungsprozessen hin zu einer zukunftsfähigen Wirtschaftsweise, die eine ganzheitliche Definition von Wohlstand und Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellt.

Ihre prägenden Erfahrungen

Sie wurde früh für die globalen Herausforderungen von heute sensibilisiert, verbrachte sie doch Kindheit und Jugend auf 3 Kontinenten. Sie erlebte schon als Kind eine große Kluft zwischen dem materiellen Reichtum in USA und Europa und der daraus resultierenden fehlenden Innensicht sowie materiell armen Menschen, die ihr auf schwer verständliche Art doch viel reicher erschienen. Und das beschäftigte sie so, dass es bis heute ihre Arbeit prägt.

Ihr beruflicher Werdegang

Sie widmete zehn Jahre ihres Lebens der persönlichen Arbeit mit Menschen, um etwas über deren inneren Reichtum zu erfahren. Sie hielt Seminare und Einzelsitzungen im Bereich ganzheitlicher Persönlichkeitsentwicklung in Australien, Costa Rica, Deutschland, Griechenland, Indonesien, Israel, Italien, Schweiz und Thailand. Auf Bali und später in München war sie in eigener Praxis tätig.

Sie finden einen Vortrag von Ihr auf YouTube zum Thema HERZINTELLIGENZ. Dies kann man heute nicht genug betonen in einer Gesellschaft, die den Kopf scheinbar immer über das Herz setzt, obwohl dieser AUCH FÜR DEN KRITISCHSTEN DENKER nun einmal der Funktionalität des Herzens untersteht: Fällt das Herz aus ist auch der Kopf zu nichts mehr fähig. Fällt der Kopf aus, schlägt so manches Herz noch lange weiter!!! Ganz zu schweigen von eben der Herzintelligenz oder auch emotionalen Intelligenz, die noch kein Computer oder keine künstliche Intelligenz der Welt fähig war, wirklich zu toppen!

Ihr Fokus auf notwendige Systemwandel

Sie gründete eine Stiftung: "Be the Change" und verlagerte ihr Engagement auf den gesamtgesellschaftlichen Wandel. Sie hatte erkannt und verstanden, dass ein Individuum nur im Kontext neuer, lebensbejahender Strukturen gut leben kann. Und so arbeitet sie eng mit zahlreichen Organisationen und Netzwerken im In- und Ausland zusammen, um den Wandel unserer Zeit nicht von starken Individuen, sondern von starken Netzwerken wahr zu machen. Ihr besonderer Schwerpunkt liegt heute auf dem Systemwandel in der Wirtschaft, wobei sie im Terra Institute einen idealen Rahmen für ihr Engagement gefunden hat.

Über das Buch

Das innere NaviDer Titel sprach mich an, ebenso, dass die Autorin es selbst liest. Das ist mir meistens am liebsten! Sie spricht klar, ruhig und sachlich. Sie spricht mit ihren 5 Prinzipien die Zielgruppe "Business" an, indem sie bisher eher esoterische Ansätze in sachliche Terminologie verpackt sowie wissenschaftlich durch Studien hinterlegt, darstellt. Manchmal spricht sie mir etwas zu emotionslos (was aber für ihre Zielgruppe passt) und in der von mir gehörten Version sind ein paar Versprecher bzw. Wiederholungen nicht korrigiert worden. Trotzdem ist ihr Buch empfehlenswert!

Sie beschreibt sachlich und klar die fünf Disziplinen des Denkens: Inspiration, Intuition, Herzintelligenz, Ratio und Absicht. Sie erklärt, worin diese sich unterscheiden. Nur auf die Ratio und den Logos zu setzen, das ist nicht nur meiner Meinung nach eine unüberprüfte Annahme. Sie stellt hier klar und deutlicheinleuchtend dar, warum und wieso unsere Gefühle, unser transrationalen Wahrnehmungen, unser Gespür und unsere Intuition eine sehr wichtige Rolle spielen. Eine wesentlich wichtigere sogar, als man uns im Allgemeinen bisher gelehrt hat!

Mit einer klar aufgebauten Struktur und einer anschaulichen Darstellung der Bereiche des Denkens, führt sie den Leser oder Hörer direkt zum Verständnis, wie diese 5 Disziplinen für ihn erfahrbar sind. Die Meditationen und Übungen leiten einfach zur Selbsterfahrung. Sie zeigt auf, was die Funktionen der einzelnen Disziplinen sind, wie sie zusammenspielen und vor allem, wie sie erkannt und entwickelt werden können. Dieses Hörbuch bringt Klarheit in unser überholtes und durch viele Studien belegtes Modell, dass unsere Ratio einfach alles bestimmt. 

Im ersten Teil ihres Buches beschreibt sie, warum ihr das Thema am Herzen liegt. Sie zeigt klar auf, inwiefern es uns Menschen helfen kann, wenn wir unsere Denkprozesse verstehen und vor allem, was es mit der inneren und der äußeren Ordnung auf sich hat. Dabei geht sie sowohl auf das rationale wie auch auf das prä- und transrationale Denken ein, erklärt, was sie darunter versteht und holt somit den Leser Stück für Stück in ihre Überlegungen hinein. Dabei lässt sie sich ausreichend Zeit und wiederholt an entsprechenden Stellen in kurzen Sätzen relevante Merkmale oder Gegebenheiten.

Sie findet neutrale und rationale Erklärungen, auch wenn einige von ihr beschriebenen Dinge eher „erspürt“ werden, anstatt sofort rational in Worte gefasst zu werden. Sie begründet das damit, dass prä- oder transrationales Denken nicht linear erklärbar, nicht rational, nonverbal, schlicht, subtil, höflich, beharrlich und transpersonal sein können. Transpersonal bedeutet in diesem Sinne, dass wir sie womöglich nicht als unsere eigenen Gedanken wahrnehmen.

Im weiteren Verlauf beschreibt sie ausführliche und einleuchtend jede der 5 Disziplinen des Denkens. Sie benennt viele Emotionen und Wahrnehmungen, für die bisher der rechte Ausdruck fehlte, um sie verstehen und angehen zu können mit einer sehr einfachen, bewundernswerten Klarheit. Sie zeigt auf, wie und warum Intuition und Inspiration sich unterscheiden, wann unsere Ratio überfordert ist. Und das Ganze wird ergänzt durch einfache und praktische Übungen, die man sogar auf ihrer Website aufrufen kann.

Man kann ihr gut folgen, weil sie die Fragen benennt, die sie zu beantworten versucht. Mir gefällt ihre gradlinige Art zu schreiben. Das Buch hilft beim Verständnis der Gedanken und lässt einem auf ganz neue Dinge achten und ein ganz neues Wachstumspotential zu erkennen.

Besonders gut gefällt mir Ihre Arbeit mit Inspiration. Anregend, einleuchtend, mutig und modern, manchmal klar begründet fast frech anmutend im Ansatz. Es lehnt sich u.a. ein wenig an die bekannte andere Methoden an, wie z.B. die Silva Methode (José Silva (1914-1999) wurde als zweites von drei Kindern an der texanisch-mexikanischen Grenze in ärmlichsten Verhältnissen geboren und konnte keine Schule besuchen. Er lehrte sich selbst und konnte deshalb im Alter von 15 Jahren er einen Fernlehrgang als Elektrotechniker absolvieren, danach einen Radioreparatur-Service eröffnen und eine Familie gründen. Später erwachte sein Interesse an der menschlichen Psyche und der Erforschung von Gehirnfrequenzen. Er entwickelte schliesslich sehr eigenständige und ungewöhnliche Wege, sich geistig für Lerninhalte u.v.m. zu öffnen, die bis heute gelehrt werden). 

Im letzten Teil befasst sie sich mit dem Zusammenspiel aller 5 Disziplinen und liefert Gründe und erklärt, warum ein ausgewogenes Verhältnis ebendieser zu einem glücklichen und erfüllenden Leben führen kann. 

Wir können das Rad nicht immer wieder neu erfinden und 5 Wege sind noch immer für den Anfänger diffizil genug. Hier ist eine Zusammenfassung gelungen, die bereits bekannte aber komplexer wirkende Konzepte neu, praktisch und bodenständig auf den Punkt bringt, umbenennt und zur Kreativität im Umgang mit den eigenen Gedanken anregt. Und sind wir mal ehrlich: alles was hilft, den Tiger im Kopf bei Bedarf zu zähmen oder wenigstens bändigen zu können, ist uns doch öfter als manchmal ein echtes Anliegen! Und wenn dabei noch dabei herauskommen könnte, dass man viel kreativeren Output hat, und das ganz ohne chemische Zusätze, dann ist es doch auf alle Fälle einen Versuch wert!

Ich bin jetzt neugierig geworden auf ihr vorheriges Buch: „Der emotionale Rucksack“ und empfehle dieses Buch erst einmal vor allem all denjenigen, die sich im Dschungel des Fühlens und der Emotionen bisher durch Ratio und Logos zu orientieren versuchten. Interessant finde ich vor allem nach der Lektüre von UNTAMED wie zwei so unterschiedliche aber ungefähr gleichaltrige Frauen in so unterschiedlichen Zielgruppen so ähnliche Schlüsse ziehen und diese so unterschiedlich darstellen. 

 BauchgefühlIch arbeite nach ähnlichen Prinzipien und Selbstmitgefühl schon lange Zeit in meiner Praxis!

Und wenn Sie das einmal ausprobieren möchten, bin ich gerne persönlich, per Videosprechstunde oder mit meinen Youtube Übungen für Sie da!

Mein Wirkungskreis

Vorort in meiner Praxis
in Schifferstadt

Im Umkreis
Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Limburgerhof, Mutterstadt, Waldsee, Neuhofen, Böhl-Iggelheim, Hassloch

Großraum Rhein-Neckar
Heidelberg, Weinheim, Germersheim, Karlsruhe, Bensheim, Heppenheim, Landau/ Pfalz, Neustadt/Wstr., Grünstadt, Frankental, Worms, Viernheim.

 

 

Heilpraktiker für Psychotherapie
in Schifferstadt auf jameda