Rezension eines noch nicht veröffentlichten Bestsellers aus den USA:

UNTAMED - UNGEZÄHMT

Untamed Ungezähmt Glennon DoyleEs war ein Zufall, dass ich dieses Buch - wie meistens im Originalton auf englisch und von der Autorin gesprochen - aufgrund einer innigen Empfehlung gehört habe. Ein New York Times Bestseller, der am 17.11. in Deutschland in deutscher Sprache erscheinen soll, also brandaktuell. Eine junge Frau hatte mir gesagt:  

Liebe Silke, das  folgende Buch hat mein Leben verändert und vielleicht inspiriert es dich genauso, wie mich. Ich bin durch einen Podcast meiner Lieblingsforscherin rund um das Thema Emptionen (Brene Brown)  auf Glennon Doyle aufmerksam geworden und wusste: das Buch muss ich mir kaufen. Sie erzählt auf jeder Seite meine Geschichte und berührt mich zutiefst. Spricht über das, worüber wir nicht sprechen - was es bedeutet eine sexy Ehefrau, eine gute Mutter, eine brave Tochter zu sein. Wie wir quasi zu Bedürfnislosigkeit und Selbstaufgabe erzogen werden in dem Denken: Frauen sollten hilfsbereit, schlank, schön, immer gut gelaunt und gerne auch erfolgreich sein. Aber wo bleibt da Raum für die Frage: Was will ich denn eigenltich? Was ist das Wahrhaftigste, Liebevollste und Ehrlichste für MICH? Ich habe geweint, gelacht und es hat mich ins Handeln gebracht. Möge es dich empowern!

Über die Autorin:

Glennon Doyle stammt aus Virginia und schreibt und spricht häufig über frühe Kämpfe mit Bulimie und Sucht. In ihrem TEDx- Vortrag 2013 "Lektionen aus der psychiatrischen Klinik" beschreibt sie die Zeit, die sie als Teenager in einer psychiatrischen Klinik verbracht hat. Sie schloss 1998 ihren Bachelor of Arts an der James Madison University ab und wurde Lehrerin. Sie ist Bestsellerautorin, renommierte Aktivistin sowie Gründerin und Präsidentin von TOGETHER RISING, einer von Frauen geführten gemeinnützigen Organisation. Oprah Winfrey gehört zu ihren Unterstützerinnen, genauso wie Elizabeth Gilbert und Reese Witherspoon.

Glennon Doyle lebt mit ihrer Familie in Florida. Zwei ihrer Bücher wurden als Bestseller der New York Times ausgezeichnet, ihr Schreiben wurde in Reader's Digest, Woman's Day und Family Circle veröffentlicht und sie trat in der Today Show, der Meredith Vieira Show und der OWNSHOW auf.

Doyles Karriere als Online-Autorin begann 2009 mit der Erstellung ihres Blogs "Momastery". Die fröhliche, gesprächige und alles darlegende offenherzige Natur ihres Schreibens gewann schnell an Popularität. Virale Blog-Posts, die mit "2011 Lektion 2: Don't Carpe Diem" beginnen, führten zur Veröffentlichung ihrer Memoiren " Carry On, Warrior" und zum Wachstum ihres Social-Media-Publikums. Im Jahr 2013 erhielten Ihre Bücher für ein besseres Leben Auszeichnungen und sie wurde Finalistin bei den Goodreads 2014 Choice Awards „Best Memoir & Autobiographie“. Sie ist auch eine professionelle Rednerin geworden.

Glennon hat wirklich einiges in ihrem bewegten Leben mitgemacht. Ihre Ehe mit drei Kinder zerbrach an der Untreue ihres Mannes und sie fand zu einer neuen, weniger angepassten oder gesellschaftlich eng definierten Liebes- und Lebensgemeinschaft. Darüber schreibt sie, ehrlich und so direkt, dass es manchmal fast weh tut, ihr zuzuhören. Sie hat einen ausgesprochen liebevollen Querkopf und ist ganz sicher eine mutige Querdenkerin.

In ihren eigenen Worten beschreibt Doyle ihre Karriere- und Lebensphilosophie folgendermaßen:

Das Leben ist brutal. Aber es ist auch schön. Brutetisch nenne ich es. Das brutale und schöne Leben ist so eng miteinander verwoben, dass sie nicht getrennt werden können. Lehne das Brutale ab, lehne die Schönheit ab. Jetzt umarme ich beide und lebe gut und hart und real. Meine Aufgabe ist es, jeden Tag aufzuwachen, der Einladung des Lebens zuzustimmen und Millionen von Frauen beobachten, wie ich vom Boden aufstehe, gehe, stolpere und wieder aufstehe.

Dieses Buch macht Mut, ist ein amerikanisches modernes Emanzipationsbuch, das schonungslos anspricht, worum es wirklich geht! 

Zum Buch

joelvalve OjaSYYejvyI unsplashBerühmte Frauen wie Adele und Elizabeth Gilbert, die Autorin von Eat Pray Love empfehlen das Buch als phänomenal. Es werden mutige Fragen gestellt, die frau sich oft gar nicht so einfach beantworten kann: Z.B. Wer warst du, bevor die Welt dir sagte, wer du sein sollst?

Glennon Doyle will Mut machen, damit aufzuhören, die Erwartungen anderer oder der Welt zu erfüllen. Sie regt an, es stattdessen zu wagen, tief in uns auf die wahre innere Stimme zu hören und ihr zu vertrauen.

Sie berichtet ehrlich und sehr direkt, wie sie jahrelang ihre nagende Unzufriedenheit in ihrer Ehe und ihrem Leben unterdrückte bzw. in Aktivismus umleitete, nachdem sie nach der Geburt ihrer Kinder auf Alkohol und Drogen verzichten lernte. Dann traf sie während einer Konferenz eine Frau, in die sie sich derart verliebte, dass es kein Halten mehr geben konnte. Sie war einer inneren Wahrheit begegnet, von der sie bis dato nichts wusste. Sie bemerkte bald, dass sie ihre innere Stimme, ihre wahre Stimme entdeckt hatte, die sie bisher mit betäubender Sucht und sozialer Konditionierung begraben hatte. Glennon beschloss, ihr wahres unbändiges und echtes Selbst zurückzuerobern.

„Ungezähmt“ ist seelenvoll und aufregend, kraftvoll und zärtlich und sowohl eine intime Erinnerung als auch ein aufregender Weckruf. Es ist die Geschichte einer verantwortungsbewussten, leidenschaftlichen jungen Mutter, die sich weigert, auf ihr Leben zugunsten Ihrer Kinder zu verzichten und trotzdem oder gerade damit ein Vorbild sein will, wie man es gut machen kann, sich vollständig zu fühlen und erfüllt zu leben. Sie erzählt in ihrer Geschichte davon, wie jede Frau und jeder Mann damit beginnen kann, sich selbst genug zu vertrauen, um Grenzen zu setzen, Frieden mit dem eigenen Körper zu finden, Zorn und Herzschmerz zu achten und wahrzunehmen und genau auf diesem Weg die wahrsten, wahrhaftigsten und ursprünglichsten Instinkte freizusetzen. Diesen Teil fand ich am beeindruckendsten, weicht sie doch hier deutlich von der üblichen Haltung ab, wer sich schlecht fühle, mache offensichtlich etwas falsch. Nein, ganz im Gegenteil: sie setzt sich mit ihren Emotionen auseinander und zwar auf eine Weise die ich nur hervorheben kann als besonders gutes Beispiel! Sie ist wirklich damit das, was sie sein will: ein Vorbild! Sie benennt viele Ebenen in denen Frauen eine andere Haltung einnehmen können, und spart auch weder an Kritik an Politik, Rassissmus und vielem mehr. Im Gegensatz zu anderen, neigt sie dazu, zu handeln, nicht nur zu reden! 

„Ungezähmt“ zeigt uns, wie mutig frau sein kann. Und wie Glennon betont: "Je mutiger wir sind, desto glücklicher werden wir."

Mir hat es Spaß gemacht, das Buch zu hören. Es ist jung, frisch, ermutigend, kraftvoll und sehr emotional mit viel Überzeugungskraft von ihr selbst gelesen. Immer wieder freute ich mich zwischendurch darauf, diese Rezension zu schreiben und machte mir Notizen.

Manchmal hat sie mir ein bisschen zu viel und zu lange auf der Untreue ihres Mannes herumgehackt. Doch hat es mir dann wieder sehr gefallen, wie ehrlich sie dies am Ende mit eigener Beteiligung auflöst: man verträgt sich der Kinder zuliebe und nicht nur deshalb!

Mein Wirkungskreis

Vorort in meiner Praxis
in Schifferstadt

Im Umkreis
Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Limburgerhof, Mutterstadt, Waldsee, Neuhofen, Böhl-Iggelheim, Hassloch

Großraum Rhein-Neckar
Heidelberg, Weinheim, Germersheim, Karlsruhe, Bensheim, Heppenheim, Landau/ Pfalz, Neustadt/Wstr., Grünstadt, Frankental, Worms, Viernheim.

 

 

Heilpraktiker für Psychotherapie
in Schifferstadt auf jameda