Beziehungskistenmobbing behandlung

Freud & Leid der Fremdgeherei

Dreiecksbeziehungen

  • Sie haben einen Geliebten oder eine Geliebte?
  • Ihr Partner hat oder möchte eine weitere Beziehung leben?
  • Ihr Partner geht notorisch fremd?

Das Thema kann viel Kummer bereiten und beschäftigt die Menschheit seit jeher. Nicht umsonst hat es sich die Kirche zur Aufgabe gemacht, dem durch klare Regeln Einhalt gebieten zu wollen. Leider häufig umsonst. Die Sexualität des Menschen und sein Bedürfnis nach Nähe, Wärme und Lust sind nicht wirklich durch Gebote und Strafen zu kontrollieren. Die Anzahl der Internetportale, die für jegliche Vorliebe in dieser Hinsicht weltweit ständig ansteigen, sprechen eine klare Sprache.

Viele meiner Klienten kommen mit einem Thema rund um die Beziehung, die ein ganzes Lebenskonzept infrage stellen kann, wenn sie zu zerbrechen droht. Und doch geht es irgendwie immer weiter.

Jede Entwicklung ist einzigartig, und es hilft nicht, wenn man das Thema ignoriert oder einfach an den erlernten Regeln festhält, ganz gleich, ob man sie vorgeschrieben bekommen hat oder irgendwann einmal vereinbarte. Das verläuft dann nach dem Motto: Denken Sie nicht an einen rosa Elefanten! Der steht dann überall im Weg, und man kommt nicht mehr an ihm vorbei. 

Von mir erfahren Sie auf diesen Seiten allerlei rund um das Thema Beziehung und Beziehungsstress.

Fotolia 62061851 XS Hände Machen Sie mit!

Schreiben Sie mir Ihre eigene Beziehungs-Geschichte und das darin für Sie enthaltene Geschenk an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Machen Sie damit auch anderen Mut, die noch mitten in ihrer Krise stecken. 

Ich lade hiermit diejenigen ein, die eine solche Liaison neben ihrer Hauptbeziehung erleben oder erlebt haben, mir ihre Geschichten zuzusenden. Lassen Sie andere daran teilhaben, was Sie daraus lernten.

Ich werde ausgewählte Geschichten dann hier auf der Website veröffentlichen. Wer mir also seine Geschichte(n) zusendet, stimmt hiermit dieser anonymen Veröffentlichung zu.
Übersenden Sie mir Ihr Erlebnis gerne anonym, per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, per Post, per Fax. Sie finden alle meine Kontaktdaten hier noch einmal aufgelistet. Pornographische Berichte werde ich nicht veröffentlichen.

Wenn Sie mögen, können Sie u.a. folgende Fragen beantworten in beliebiger Reihenfolge:

  • Was ist ihr eigenes Geschlecht und das des Partners?
  • Sind Sie verheiratet oder fest gebunden? Sind Sie der oder die Dritte im Bunde?
  • Wie alt sind Sie beide?
  • Wie lange gibt es diese Beziehung schon? Ist sie beendet oder dauert sie noch an?
  • Warum war sie ihnen wichtig?
  • Haben Sie Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin davon erzählt?
    Wenn ja, wann?
    Erst als es vorbei war oder währenddessen?
    War es freiwillig oder erzwungen?
    Wurden Sie „erwischt“?
    Gab es Eifersucht und Streit deshalb?
  • Wenn es eine komplett heimliche Beziehung ist, warum teilen Sie es nicht mit Ihrem Partner und welchen Einfluss hat das auf Ihre Beziehung?
  • Ist Ihre Hauptbeziehung evtl. an der neuen Beziehung zerbrochen?
  • Existiert die neue Beziehung noch?
  • Was ist das Wichtigste, was Sie daraus lernen/lernten? Warum ist es Ihnen so wichtig?

Konfliktlösungen und Nähe in Partnerschaften: DAS ZWIEGESPÄCH

Zweigespräch Anleitung PaarkonflikteWenig Zeit für tiefergehende Kommunikation

Ich habe schon vielen Paaren in meiner Praxis das Zwiegespräch von Psychotherapeut. Dr. Michael Lukas Möller empfohlen und immer gute Rückmeldungen erhalten. So manch eine Beziehung konnte schon gerettet werden dadurch. Deshalb stelle ich Ihnen hier ein paar Fakten und eine Anleitung zur Verfügung. Versuchen Sie es einfach mal! Es hilft!

Zu wenig Zeit für echte Kommunikation

Eine Studie des Online Dating Portals Elite Partner zeigt, dass zufriedene Paare regelmäßig miteinander kommunizieren, während dies bei unglücklichen Paaren oft nicht der Fall ist. In den beschäftigten Alltagen vieler Paare bleibt wenig Zeit für offenen und ehrlichen Austausch, wo es um mehr als nur das Organisatorische geht: die Kinder, die Arbeit, die Urlaubspläne oder das Einkaufen. Oft unterliegen Paare dem Irrglauben, dass sie in einer jahrelangen Beziehung nichts Neues mehr voneinander erfahren können. Durch den fehlenden Austausch über das persönliche Erleben, das subjektive Empfinden und dem Klären von Konflikten findet oft eine Entfernung vom Anderen statt. 

Weiterlesen

Eifersucht & Medien – Beziehungsprobleme

118566866 sAus gegebenem Anlass, weil dieses Thema immer öfter in meiner Praxis in den Altersgruppen von 20-55 auftaucht, finden Sie hier dazu ein wenig Aufklärung und Hintergrundinformationen von mir dazu.

Doch was genau ist eigentlich Eifersucht?

Für den einen beginnt Fremdflirten bereits bei einem Blick, für die anderen sind es intensive Gespräche oder Körperkontakt und für wiederum andere ist es der Like des Profilbilds bei Facebook.

Laut einer Studie aus 2016 gaben nur rund 28% der Befragten in Deutschland an, in einer Beziehung keine Eifersucht zu empfinden. Weitere interessante Ergebnisse waren, dass das Geschlecht bei Eifersucht kaum eine Rolle spielt und dass Eifersucht im Alter abnimmt (1).

Weiterlesen


Die Skelettfrau

Ein Selbstfürsorge- und Beziehungs-Märchen der Inuit von Clarissa Pinkola Estés aus dem Bestseller "DIE WOLFSFRAU"

joshua fuller XTwGQHu6tno unsplashDas Märchen

Viele Jahre waren vergangen, bis sich niemand mehr daran erinnern konnte, gegen welches Gesetz das arme Mädchen verstoßen hatte. Die Leute wussten nur noch, dass ihr Vater sie zur Strafe von einem Felsvorsprung ins Eismeerhinabgestoßen hatte und dass sie ertrunken war. So lag sie für eine lange Zeit am Meeresboden. Die Fische nagten ihr Fleisch bis auf die Knochen ab und fraßen ihre kohlschwarzen Augen. Blicklos und fleischlos schwebte sie unter den Eisschollen, und ihr Gerippe wurde von der Strömung um- und um- und umgedreht. Die Fischer und Jäger der Gegend hielten sich fern von der Bucht, denn es hieß, dass der Geist der Skelettfrau dort umginge.

Doch eines Tages kam ein junger Fischer aus einer fernen Gegend hergezogen, der nichts davon wusste. Er ruderte seinen Kajak in die Bucht, warf seine Angel aus und wartete. Er ahnte ja nicht, dass der Haken seiner Angel sich sogleich in den Rippen des Skeletts verfing! Schon fühlte er den Zug des Gewichts und dachte voll Freude bei sich: "Oh, welch ein Glück! Jetzt habe ich einen Riesenfisch an der Angel, von dem ich mich für lange Zeit ernähren kann. Nun muss ich nicht mehr jeden Tag auf die Jagd gehen." Das Skelett bäumte sich wie wild unter dem Wasser auf und versuchte freizukommen, aber je mehr es sich aufbäumte und wehrte, desto unentrinnbarer verstrickte es sich in der langen Angelleine des ahnungslosen Fischers.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Mein Wirkungskreis

Vorort in meiner Praxis
in Schifferstadt

Im Umkreis
Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Limburgerhof, Mutterstadt, Waldsee, Neuhofen, Böhl-Iggelheim, Hassloch

Großraum Rhein-Neckar
Heidelberg, Weinheim, Germersheim, Karlsruhe, Bensheim, Heppenheim, Landau/ Pfalz, Neustadt/Wstr., Grünstadt, Frankental, Worms, Viernheim.

Online (Skype DE/EN)
Deutschland, Österreich, Schweiz

Heilpraktiker für Psychotherapie
in Schifferstadt auf jameda

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.